prima-diab - hausärztliche und diabetologische Betreuung
Unser langjähriger Podologe Herr Thurner hat in Ittlingen in Laufnähe zur Praxis zusammen mit Frau Schmidt, mit der ebenfalls schon lange zuvor eine gute Zusammenarbeit bestand, eine eigene podologische Praxis eröffnet.

Die Stelle in Neckargemünd ist vakant, da sich Frau Triantafillou in Elternzeit befindet.
Wir freuen uns über jede Bewerbung!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
Podologen bieten medizinische Fußpflege als Kassenzulassung, da Diabetikerinnen und Diabetiker mit Folgeschäden am Fuß im Sinne eines Diabetischen Fusssyndroms (DFS) als bislang einzige Gruppe von den Krankenkassen (gesetzlich wie privat) eine Heilmittelverordnung zur medizinischen Fußpflege vom Arzt erhalten können.
 
Podologie - was ist das?
Die Bedeutung ist aus dem Griechischen abgeleitet:
Podo = Fuß und logie = Lehre.
 
Konkreter: Podologie ist die nichtärztliche Heilkunde am Fuß. Sie ist die präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlung am Fuß.
 
In Abgrenzung zur kosmetisch orientierten Fußpflege, die sich ausschließlich mit pflegerischen und dekorativen Maßnahmen am gesunden Fuß befasst, steht in der Podologie die medizinisch indizierte Fußbehandlung im Mittelpunkt. Eine besondere Qualifikation im Bereich der Fußpflege ist der medizinische Assistenzberuf der Podologin. Ihm liegt eine staatlich anerkannte Ausbildung zu Grunde, die mit einem Staatsexamen abschließt.
 
 Frau Triantafillou ist nach der Geburt ihres zweiten Kindes zu Hause geblieben. Wir danken ihr für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr alles Gute - viele Patienten haben oft nachgefragt - Danke!